Bistro & Restaurant – Klein aber Fein - hamburg-magazin.de

Anzeige

Restaurants

Bistro & Restaurant – Klein aber Fein

Bistro Ö1 vom Landhaus ScherrerBistro Ö1 vom Landhaus Scherrer

Bistros, die kleinen, gemütlichen Lokale, haben ihren Ursprung in Frankreich, erfreuen sich jedoch auch bei uns seit langem großer Beliebtheit. Hier ist es unkomplizierter, man trinkt seinen Wein oder seinen Kaffee und isst eine Kleinigkeit dazu. Natürlich gibt es inzwischen auch Edel- oder Szenebistros, in denen alles ein bisschen schicker zugeht und auch ein großeres Speisenangebot auf der Karte steht.

Tabi Café, Wein, Bistro im Grindelhof

Tabi Café, Wein, Bistro im Grindelhof

Fünf Minuten vom Campus-Gelände im Grindelhof liegt das kleine "Tabi" – halb Café, halb Bistro lädt es zu orientalisch-veganen Delikatessen ein. Die Inhaberin Tabi serviert täglich wechselnde persische Gerichte wie deftig gewürztes Lamm mit aromatischen Auberginen und Pflaumen. Es steht jedoch auch Internationales auf der Speisekarte wie Putencurry, Kartoffelgemüseauflauf, … mehr

Frachtraum – Stullenbar in Eimsbüttel

Frachtraum – Stullenbar in Eimsbüttel

Wilfred Amoah Marfo, der Kumasi Pure – Original Palm Liquor nach Deutschland gebracht hat, hat nun die "Stullenbar", ein cooles und nettes Lokal im Herzen von Eimsbüttel eröffnet. Hier gibt es schmackhafte Stullen, herzhaft oder süß, sowie gute Drinks und gute Musik in schöner Atmosphäre. Aber auch Salate, Kuchen in verschiedenen Sorten, abwechselnde Tagesspecials und natürlich einzigartige … mehr

Hamburg im Süden – Café, Tapas- und Weinbar in der HafenCity

Hamburg im Süden – erste Ceviche-Bar Hamburgs

Mit Blick auf Hafen und historische Kaispeicher gibt es mediterran-hanseatische Köstlichkeiten und Hamburgs allererste Cevice-Bar im "Hamburg im Süden". Die neue Café, Tapas- und Weinbar in der HafenCity hat bereits vormittags im oberen Arkadengeschoss über dem Strauchs Falco geöffnet. Sie lädt zu mediterran-internationalen Tapas, Schinken- und Aufschnittspezialitäten, einer erlesenen … mehr

Kleinhuis' Gartenbistro für nachhaltigen Genuss auf Gut Karlshöhe

Kleinhuis' Gartenbistro für nachhaltigen Genuss auf Gut Karlshöhe

Schafweiden, Streuobstwiesen und ein paar Hofhäuser – inmitten der Idylle liegt Kleinhuis' Gartenbistro. Die jüngste Location der Kleinhuis' Events im Hamburger Privathotel Baseler Hof eröffnete im Mai 2013 auf Gut Karlshöhe. Es ist ein Bistro für saisonale und frische Küche, bewusst ohne Á-la-carte-Konzept. Betriebsleiter Mirko Göddertz passt die Speisekarte wöchentlich an. Hauptgerichte … mehr

Refugium in der Nordwandhalle

Mit viel Holz, gemütlichem Ambiente und einer spektakulären Aussicht in einer der größten Kletterhallen Deutschlands ist das Refugium das hauseigene Café-Restaurant der Nordwandhalle. Ob vor dem Klettertraining, mitten drin oder nach dem Durchstieg einer schwierigen Kletterroute ist das Refugium der ideale Rückzugsort. Das Refugium führt Sie kulinarisch durch die schönsten und bekanntesten … mehr

Bistro-Café "Von der Motte"

Ulla Biefeld und Stefanie Ortmann haben in Ottensen, 200 m vom Spritzenplatz entfernt, ihr Café "Von der Motte" eröffnet und sich damit einen Traum erfüllt. Entstanden ist ein Ort, an dem man eigentlich schon immer sein wollte, den es aber noch nicht gab. Hier werden Produkte aus der Region bevorzugt behandelt. Kein "anonymer" Bio-Apfel aus Neuseeland, sondern ein Apfel vom Feld heimischer … mehr

Cornelia Poletto: Feinkostladen und Restaurant

Cornelia Poletto: Feinkostladen und Restaurant

Einen Feinkostladen mit angeschlossenem Restaurant hat die Sterneköchin Cornelia Poletto in Eppendorf eröffnet. In den neuen Räumen in der Eppendorfer Landstraße 80 können die Gäste hochwertige Produkte kaufen, mit denen die Köchin selbst seit vielen Jahren arbeitet: von Gewürzen über Öle und Weine, bis hin zu frischem Fisch und Fleisch. Tipps zur Zubereitung gibt es gratis dazu … mehr

Ashoka

In diesem kleinen, schummrig beleuchteten Restaurant kommt orientalische Stimmung auf. Umso mehr, wenn das Essen gereicht wird – leichte indische Gerichte aus erstklassigen Zutaten, kombiniert zu raffinierten Menüs. Kokos-Limonensuppe mit Garnelenspieß, Hähnchen mit Kardamom-Joghurtsauce und Fingerfood auf einem Bananenblatt sind nur einige der vielen Köstlichkeiten.

 

Budapester Straße 25, 20359 Hamburg

Telefon 0 40/31 28 34

Brasserie Cassis

Typisch französische Küche und familiäre Atmosphäre für bis zu 42 Personen. Die Gastgeber lassen für einige Stunden vergessen, dass man im Hamburger Uni-Viertel und nicht in einem malerischen Restaurant an der Côte d'Azur sitzt. Französische Klänge im Hintergrund fördern den Genuss im stilechtem französischen Ambiente. Die sorgfältig zusammengestellte Weinkarte vervollkommnet das Vergnügen.

 

Grindelhof 39, 20146 Hamburg

Telefon 0 40/45 00 03 00

Brücke

Zunächst Restaurant-, am späten Abend zunehmend Barbetrieb. Kreative Gerichte für den anspruchsvollen Gaumen locken nicht nur Menschen aus der schicken Umgebung an. Kahl-cooles Ambiente zum Sehen und gesehen werden

 

Innocentiastraße 82, 20144 Hamburg

Telefon 0 40/4 22 55 25

Café Hirsch

Internationale Küche. Bei schönem Wetter lässt sich südländisch-lebendiges Straßenflair auf der Außenterrasse genießen.

 

Dorotheenstraße 31, 22301 Hamburg

Telefon 0 40/2 80 76 71

Fleetschlösschen

Direkt an der Grenze der Hafencity liegt das idyllische kleine Fleetschlösschen. Täglich wechselnde Suppen, Wraps, Toast- und Salatvariationen, frisch zubereitet und liebevoll arrangiert, eignen sich gut für einen kleinen Imbiss in der Mittagspause.

 

Brooktorkai 17, 20457 Hamburg

Telefon 0 40/30 39 32 10

Fleur de Piment

Die Frau des Hamburger Sternekochs Wahabi Nouri, der mit seinem "Piment" bekannt wurde, betreibt ein kleines, charmantes Tages-Café mitten in Eppendorf. Zum Lunch verwandelt es sich in ein Bistro. 30 Innenplätze, ca. 8 Außenplätze.

 

Eppendorfer Baum 34, 20249 Hamburg

Telefon 0 40/42 91 61 85

FuH – Ein Raum zum Speisen

Kleines Restaurant mit ca. 35 Plätzen innen und 28 Plätzen im Außenbereich. Reservierungen sind besonders am Wochenende notwendig. Moderne deutsche Küche mit kreativer Menükarte.

 

Fischers Allee 42, 22763 Hamburg

Telefon 0 40/3 90 05 66

Kaiser Perle

Dieses kleine Bistro liegt direkt an der Elbe – eine erstklassige Aussicht ist damit garantiert! Leichte Leckereien und typische Hamburger Köstlichkeiten gehen hier eine gelungene Kombination ein. Klassiker wie Matjestopf, hausgemachte Kartoffelsalate, Frikadellen, Fischbrötchen und natürlich das berühmte "warme Rundstück" sorgen für deftigen Genuss, während der Mittagstisch bis zu fünf etwas exquisitere Gerichte anbietet. Warme Kissen und Decken können ausgeliehen oder als Souvenir gekauft werden, damit die Gäste auch bei rauem Wetter den schönen Elbblick genießen können.

 

Am Kaiserkai 47, 20457 Hamburg

Telefon 0 40/30 06 88 95

Bistro Ö1

Das Gastro-Tempelchen war ehemals Mautstelle, später öffentliche Toilette, bevor es liebevoll vom Landhaus Scherrer renoviert wurde und nun als Bistro mit leckeren Speisen ab 3,50 Euro dient.
 

Seit 2003 lädt das Ö1 mit einem gemütlichen Innenraum in moderner Bistro-Atmosphäre besonders Elbspaziergänger zum Verweilen ein. Stammgäste wie Tom Buhrow, Sylvie van der Vaart, Otto Waalkes oder Cosma Shiva Hagen schätzen die leckere Ö1-Currywurst, die saisonalen Köstlichkeiten und auch die hausgemachten Frikadellen mit Kartoffel- oder Nudelsalat. 

 

Den fehlenden Elbblick wiegen die himmlischen Gerichte sowie Gebäck und Pralinés wieder auf. Auch eine Anmietung ist möglich. 20 Sitzplätze, im verglasten Anbau weitere 10, auf der Terrasse ist Platz für 60 Gäste.

 

Hohenzollernring 1, 22763 Hamburg

Telefon 0 40/88 30 700 10

Piccolo Paradiso

Ökologisches Weinrestaurant am Großneumarkt: Himmlische Weine und paradiesische Köstlichkeiten wie Antipasti, Mezze, Tapas, köstliche Salate und eine verführerische Kuchenauswahl lassen nicht nur das Vegetarierherz höher schlagen. Das gemütliche, in warmen Sonnenfarben gehaltene Restaurant in der City beweist, dass biologische Lebensmittel, phantasievoll zubereitet, eine nicht zu schlagende Qualität auf den Tisch bringen können.

 

Brüderstraße 27, 20355 Hamburg

Telefon 0 40/35 71 53 58

Tropical Point

Im Tropical Point kann man wunderbar einen afrikanischen Imbiss genießen. Schon ab 2,- Euro gibt es eine Portion von Leckereien, angefangen bei meisterhaft zubereiteten Kochbananen über Kassavablätter bis hin zu Yamswurzelstücken ist alles topfrisch und wunderbar würzig. Knackiges Gemüse und gekonnt zubereitetes Fleisch sorgen dafür, dass Vegetarier und Fleischesser gleichermaßen genießen können. Die Einrichtung des Tropical Point ist schlicht, hell und freundlich.

 

Paul-Nevermann-Platz 1, 22765 Hamburg

Telefon 0 40/18 11 21 40

Williamine

Williamine gilt als kleinstes Restaurant Hamburgs. An sechs Tischen können die Gäste romantische Stunden verbringen. Arthur Richelmann, ehemaliger NDR-Kommissar, bemüht sich hier um hohes kulinarisches Niveau und gute Unterhaltung. Die südländische Küche mit viel französisch-italienischem Einschlag hält zahlreiche gewagte Kombinationen und geschmackliche Überraschungen bereit. Eine Tischreservierung ist dringend zu empfehlen!

 

Kleiner Schäferkamp 16, 20357 Hamburg

Telefon 0 40/44 44 97


Tischreservierung online

02.05.2012