Kulturcafés - hamburg-magazin.de

Anzeige

Cafés

Kulturcafés

Elbphilharmonie KulturcaféElbphilharmonie Kulturcafé

Für alle, die mehr mit ihrem Kaffee verbinden wollen, haben sich in Hamburg einige schöne Cafés besondere Erkennungsmerkmale einfallen lassen. So zum Beispiel das jüdische Café Leonar oder das Elbphilharmonie Kulturcafé, in dem regelmäßig kulturelle Events stattfinden.

Die meist an Museen angegliederten Kulturcafés können mit litarischen oder künstlerischen Leckerbissen die gemütliche Kaffeepause zu einem besonderen Erlebnis werden lassen.

Kulturcafé Unikat!

Kulturcafé Unikat!

Im Café Unikat lässt es sich verweilen: Kleine Gerichte in Bioqualität, ein wechselnder Mittagstisch, selbst gebackener Kuchen, fair gehandelter Kaffee und Limonaden, die gut schmecken und ökologisch wertvoll sind bilden das Angebot des Unikats. Und nicht nur die sonnige Terrasse mit Upcycling-Möbeln und Urban Gardening lädt zu einem biologischen Glas Wein oder Bier ein … mehr

Café-Restaurant The Cube in der Hamburger Kunsthalle

The Cube - Kunsthalle

Das Café-Restaurant in der Galerie der Gegenwart der Hamburger Kunsthalle The Cube wird von Marc Ciunis betrieben, Geschäftsführer ist sein Partner Zeljko Brkic. Vom The Cube aus hat man einen der wohl schönsten Blicke auf die Binnenalster. Zum Verweilen lädt die Außenterrasse unter großen weißen Sonnenschirmen ein. Drinnen entspannen die Gäste in einem modernen gemütlichen Ambiente auf … mehr

"Season" im Bucerius Kunst Forum

Season im Bucerius Kunst Forum

Mit Blick auf die Alsterschleuse kann man im neuen fröhlich, blumigen Ambiete im Souterrain des Bucerius Kunst Forums die vegetarischen Köstlichkeiten des Restaurants "Season" genießen. Die Lage am Alsterfleet gibt dem Restaurant ein ganz besonderes Flair. Bei der Speisenauswahl legt das Season seinen Fokus auf innovative, regionale und exotische Kreationen, die dem Begriff "Fit Fast Fresh … mehr

Literaturhauscafé "Mercier und Camier"

Der große Saal des Lite­ra­tur­hau­ses Foto: © Claas Adler

Das Literaturhaus am Schwanenwik ist seit über zwei Jahrzehnten Treffpunkt für berühmte Schriftsteller und Künstler. Im schönen ehemaligen Ballsaal gibt es Frühstück, Torten und leckere Kleinigkeiten zur Stärkung. Lesungen und Vorträge sowie die angegliederte Buchhandlung sorgen für das geistige Wohl. Vijay Sapre, Herausgeber und Chefredakteur des Food- und Gastro-Magazins Effilee, hat die … mehr

Café Leonard

Im jüdischen Café Leonar wird die klassische Vorstellung vom Kaffeehaus gelebt. Hier trifft man sich, liest eine der vielen Zeitungen, diskutiert und genießt jüdische Spezialitäten. Das Speiseangebot des Café Leonar spiegelt die unterschiedlichsten internationalen Einflüsse wider, die das jüdische Volk definieren. Von der arabischen Mezze, über den russischen Borschtsch bis hin zum amerikanischen Liebling: dem Bagel.

Beliebt auch wegen seines guten Frühstücks, seinen famosen selbstgemachten Kuchen und dem Kaffee, in allen Variationen, der als der Beste der Stadt gerühmt wird.

 

Grindelhof 87, 20146 Hamburg

Telefon 0 40/41 35 30 11

Café Koppel

Im Haus der GEDOK ein Café mit eher alternativem Publikum und KünstlerInnen aller Schattierungen. Neben selbstgebackenen Torten und Kuchen auch vegetarische Einfachgerichte.

 

Koppel 66, 20099 Hamburg

Telefon 0 40/24 92 35

Café dell Arte im Flügelbau der Uni

Im neuen, vom Stifterpaar Greve erbauten Flügelbau der Uni hat das altbekannte Literaturcafé Libresso seine neue Heimat gefunden. Das rustikale Ambiente ist einem modernen, lichten Kaffeehaus-Chic gewichen, aber ein kleines Antiquariat gibt es immer noch. Studenten können sich hier gut und günstig bei einem Kaffee erholen.

 

Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg

Telefon 0 40/413 08 263

Destille im Museum für Kunst und Gewerbe

Wer eine Sonderausstellungen oder die ständige Schau des Museums besucht, sollte sich auch Zeit für einen Besuch der Destille im ersten Stock nehmen. Ganz im Stil der Jahrhundertwende gehalten, lädt das Büffet am imposanten, antiken Schanktresen zum Schlemmen ein. Eingang durch das Museum.

 

Steintorplatz 1, 20099 Hamburg

Telefon 0 40/2 80 33 54

Elbphilharmonie Kulturcafé am Mönckebergbrunnen

In zentralster Citylage können Hamburger und Touristen sich hier über das Konzert- und Kulturangebot der Hansestadt informieren und dabei ganz entspannt einen Café von Starbucks genießen.

Im Elbphilharmonie Kulturcafé werden mitten in der Stadt die Angebote aller Kultureinrichtungen gesammelt und übersichtlich dargestellt. Der Informations- und Ticket-Vorverkaufsbereich befindet sich im Erdgeschoss, das Café im Obergeschoss. Hier ist auch eine kleine Bühne mit Klavier, auf der ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm stattfindet, das aus einer Gesprächs-, einer Jazz- sowie einer Kinderreihe besteht. Alle zwei Wochen wird ein Künstler vorgestellt. Es geht um Kunst und Kultur, um Musik, Literatur, Film, Oper und Theater, um Malerei, um Performance und um Installation.

 

Barkhof 3, 20095 Hamburg

Telefon 0 40/35 76 66 66

Café George Economou in der Kunsthalle

Neben dem Café Liebermann und dem Bistro in der Galerie der Gegenwart gibt es seit einige Zeit das Café George Economou in der Rotunde der Kunsthalle. Der Name ist dem Sponsor zu verdanken, einem griechischen Reeder und passioniertem Kunstsammler, der die Kunsthalle großzügig für dieses Projekt unterstützte. Von Eis über Kuchen bis hin zu Antipasti und Cocktails kann man hier alles genießen – ohne eine Eintrittskarte für das Museum zu kaufen.

Glockengießerwall 1, 20095 Hamburg

Telefon 0 40/4 28 54 26 11

Museumscafé im Jenisch Haus

Das ehemalige Billardzimmer des Senators Jenisch im Erdgeschoss des Hauses wurde mit modernem Mobiliar schlicht aber schick ausgestattet. Angeboten werden Kaffee und Kuchen, Sandwiches, gute Weine und Sekt aus dem Hause Louis C. Jacob. Bei schönem Wetter stehen auch im Garten 30 Sitzplätze bereit.

 

Baron-Voght-Straße 50a, 22609 Hamburg

Telefon 0 40/82 29 08 22

30.08.2013