Hamburg wird IRONMAN

Sport & Fun

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 07.08.2017)

IRONMAN und die Stadt Hamburg freuen sich, dass die Elbmetropole Austragungsort des IRONMAN Hamburg am Sonntag, 13. August 2017 wird.

Die Auftaktveranstaltung ist bereits ausverkauft.

"Wir freuen uns sehr, dass mit dem IRONMAN Hamburg eine weitere hochklassige Ausdauersport-Veranstaltung in die Hansestadt kommt. Mit diesem perfekten letzten Baustein finden jetzt alle großen Ausdauersportformate – nach Marathon, ITU World Triathlon und Cyclassics – auf Spitzenniveau in Hamburg statt. Das ist auch international einzigartig", erklärte Hamburgs Sportsenator Andy Grote im Rahmen der ersten Pressekonferenz im September die Rolle des IRONMAN Hamburg.

Die Planungsphase für die Rennstrecke ist seit Januar abgeschlossen und der Kurs – bestehend aus 3,8 km Schwimmstrecke, 182 km Radstrecke und 42,2 km Laufstrecke – hat das Zeug zum Klassiker. Die Hansestadt wird von ihrer besten Seite gezeigt.

SCHWIMMEN – Start am Alsteranleger

Das Rennen startet am Alsteranleger des Jungfernstiegs. Der erste Abschnitt der Schwimmstrecke verläuft durch die Binnenalster in die Außenalster und zurück. Nach ca. 2,6 km erfolgt ein kurzer Landgang, im Triathlon auch als "Australian Exit" bekannt. Anschließend führt der zweite Teil des Schwimmkurses in der Binnenalster bis zum Schwimmausstieg in der Kleinen Alster. Dort geht es über Treppen hoch auf den Rathausmarkt.

RADFAHREN – Radstrecke über Köhlbrandbrücke

Die Radstrecke beginnt am nördlichen Ende der Wechselzone am Ballindamm und verläuft von dort aus über zwei Runden zu je 91 Kilometern. Die geringfügige Verlängerung gegenüber der IRONMAN-Norm von 180,2 Kilometer ist aufgrund der Streckenführung notwendig. Nach der Durchfahrt der Hafencity geht es zur Köhlbrandbrücke, welche normalerweise für Radfahrer gesperrt ist. Anschließend führt die Strecke über Terrain südlich von Hamburg durch das wunderschöne Niedersachsen. Vorbei an einem kurzen Anstieg in Langenrehm sowie einer Ortsdurchfahrt von Buchholz in der Nordheide geht es über Seevetal zurück auf Hamburger Stadtgebiet. Dort verläuft der Rückweg bis hin zum Wendepunkt vor der Lombardsbrücke. Die Radstrecke führt insgesamt über rund 1000 Höhenmeter.

LAUFEN – Durch das grüne Herz der Stadt

Rund um die Binnen- sowie entlang der Außenalster verspricht die flache Laufstrecke schnelle Zeiten. Durch Hamburgs schönstes Laufrevier geht es rund um die Binnengewässer der Hafenmetropole. Die vier Laufrunden führen insgesamt drei Mal über den Rathausmarkt, wo sich auch das Ziel befindet.

Alle Bürger aus Hamburg und dem Umland sind eingeladen, die Premiere des IRONMAN Hamburg am Samstag, 13. August 2017 zu verfolgen. Für die Athleten ist jeder Zuschauer an der Strecke ein Motivator.

Der IRONMAN Hamburg startet am Samstag, 13. August 2017 um 6.45 Uhr (Profis Männer), 6.50 Uhr (Profis Frauen) und 7.00 Uhr (Rolling Start Altersklassen).

IRONMAN Hamburg vergibt 40 Altersklassen-Slots für die IRONMAN World Championship 2017 in Kailua-Kona, Hawaii. Sämtliche Startplätze der Auftaktveranstaltung des IRONMAN Hamburg sind bereits seit Oktober vergriffen.

Start?Sonntag, 13. August 2017, 6.45 Uhr (Profis Männer), 6.50 Uhr (Profis Frauen), 7.00 Uhr (Rolling Start Altersklassen)
Wo?Startet am Alsteranleger des Jungfernstiegs
Teilnehmergebühr:520,- Euro / Auftaktveranstaltung bereits ausverkauft

Ortsinformationen

Binnenalster
Jungfernstieg
20354 Hamburg

Anfahrt


Anzeige