Von Post-Mortem-Fotografie und Totenwache

Events & Straßenfeste

© Kretschmer

© Kretschmer

Am Freitag, 5. Oktober 2017, findet auf dem Hamburg Ohlsdorfer Friedhof Teil II des  "Friedhofsgeflüsters" statt.

Das Friedhofsgeflüster ist die erste Führung in Deutschland, die abends auf dem Friedhof startet und noch dazu wandert. Durch die Kunsthistorikerin Dr. Anja Kretschmer vor sechs Jahren ins Leben gerufen, erfreut die Führung sich großer Beliebtheit und ist nicht mehr nur in Norddeutschland sondern bis nach Mitteldeutschland vorgedrungen.

Dabei geht es darum, die Menschen wieder mit ihrer Endlichkeit auseinanderzusetzen, sie auf leichte, lustige und anrührende Art an das Thema Tod und Sterben heranzuführen. Grundlage dafür bilden die Alltagsgeschichten unserer Ahnen, das umfangreiche Brauchtum und der Aberglauben. Dadurch dass es derart viele Geschichten, Anekdoten und Überlieferungen zu diesem Thema gibt, sind bisher 3 Teile entstanden, die jeder für sich einen anderen Schwerpunkt besitzt und anders aufgebaut wird.

Während Teil 1 durch die schwarze Witwe aus dem Jahr 1898 durchgeführt wird, die vom Ableben und Bestatten ihres Mannes berichtet, trägt Teil 2 den bizarren Titel:  "Rund um die Leiche. Von Leichenwache, Leichenraub und Leichenfett."

Am 5. Oktober 2017 wird dann ein gänzlich neuer Rundgang gespickt mit neuen Themen rund um den Aberglauben und das Brauchtum unserer Ahnen vorgestellt. Dabei wird der Umgang mit dem Verstorbenen aus verschiedensten Blickwinkeln betrachtet. Warum musste man damals bis zur Beerdigung Wache am Toten halten? Und weshalb wurden Erbsen in den Sarg geschüttet und der Verstorbene festgebunden? Ebenso wird die Trauer- und Gedenkkultur des 19. Jahrhunderts vorgestellt und erläutert, wozu man Körperhalter benötigte. Dass der verstorbene Körper außerdem ein lukratives Geschäft darstellte und warum Märchen oft vielmehr Wahrheit verbergen als man glaubt, erfährt man in diesem Teil des Friedhofsgeflüsters.

Anmeldung und Infos unter: www.friedhofsgefluester.de  Tel.: 0151/ 56 33 35 49

Wann?Freitag, 5. Oktober 2017, 19.00 Uhr
Wo?Treffpunkt ist an der Infotafel bei der Friedhofsverwaltung direkt am Haupteingang Friedhof Ohlsdorf
Eintritt: 15,- Euro
© Kretschmer
© Kretschmer

Ortsinformationen

Ohlsdorfer Friedhof
Fuhlsbüttler Str. 756
22337 Hamburg

Barrierefreiheit

nicht Behindertengerecht

Anfahrt


Anzeige