Insel Neuwerk

Ausflüge

Leuchtturm Neuwerk

120 Kilometer westlich der Hansestadt liegt vor der Elbmündung im Wattenmeer der Nordsee die Insel Neuwerk, über der seit 700 Jahren die hamburgische Flagge weht. 1299 erhielt Hamburg von den Herzögen von Sachsen das Recht, auf der knapp 3 km² großen Insel einen Turm zu errichten, um mit diesem äußersten Vorposten die Schifffahrt auf der Elbe nach Hamburg gegen See- und Strandräuber zu sichern. Vier Jahre lang, von 1306 bis 1309, wurde mitten auf der Insel ein Turm zuerst aus Holz, dann aus Backstein mit Mauern, die zwischen 1,50 m und 8 m breit sind, errichtet:

Der Turm ist Hamburgs ältestes Bauwerk. 1814 wurde er zum Leuchtturm umgebaut, gab der Insel den Namen - Dat Nige Werk - und diente als Seezeichen für die Ansteuerung der Elbe. Von Anfang an residierten im Turm hamburgische Ratsherren. Auch heute steht die Herrenetage im Turm Hamburger Bürgermeistern und Senatoren, seit kurzem auch anderen Gästen zur Verfügung.

Als 1937 Hamburg um Altona, Harburg und Wandsbek vergrößert wurde, musste es Cuxhaven und Neuwerk an Preußen abgeben. 1969 erhielt Hamburg im Rahmen eines Staatsvertrages mit Niedersachsen seinen alten Besitz zurück.

Heute ist Neuwerk zusammen mit den Inseln Scharhörn und Nigehörn Teil des Naturparks Wattenmeer. Neuwerk hat rund 40 Einwohner, auf Scharhörn lebt ein Vogelwart, Nigehörn ist unbewohnt und darf nicht betreten werden. Die Einwohner leben von Landwirtschaft und von Touristen, die Ruhe, Spaziergänge im Seewind und die Weite von Watt und Meer schätzen. 5 Gaststätten, ein alter Kaufmannsladen und das Bernsteinmuseum gehören zu den Attraktionen der Insel.

Ein "Nationalpark-Erlebnispfad" und ein erweitertes Besucher-Informationssystem möchte den Gästen die Insel Neuwerk noch interessanter machen.

Neuwerk erreicht man am besten zur Fuß durch das Watt (ca. 3 Stunden ab Duhnen). Für den Abmarsch müssen jedoch die Gezeiten beachtet werden. Wer es bequemer haben möchte, kann sich von Sahlenburg aus mit dem Pferdewagen fahren lassen. Aber auch die Reederei Cassen Eils fährt täglich von "der Alten Liebe" in Cuxhaven die zu Hamburg gehörende Insel Neuwerk im Naturpark Hamburgisches Wattenmeer per Schiff an. Ausführliche Infos unter: www.nationalpark-hamburgisches-wattenmeer.de

Ein Faltblatt über das erweiterte Besucherinformationssystem ist erhältlich bei der Nationalparkverwaltung Hamburgisches Wattenmeer, Nationalpark-Station Neuwerk oder im Informationszentrum für Umwelt und Entsorgung.

Informationen zum Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer.

Informationszentrum für Umwelt & Entsorgung  Mehr Adress-Informationen

Herrmannstraße 14
20095 Hamburg

Nationalpark-Station Neuwerk Turmwurt  Mehr Adress-Informationen

27499 Insel Neuwerk

Anzeige