Behördensuche

Behörden

Pflegestützpunkte

Weitere Informationen

Im Pflegestützpunkt erhalten Menschen mit Pflegebedarf und ihre Angehörigen Auskünfte und Beratung rund um das Thema Pflege unabhängig von der Kassenzugehörigkeit oder dem Bezug von Sozialleistungen. Auf Wunsch kann darüber hinaus auch das gesamte Leistungsgeschehen koordiniert werden.

In Hamburg wurden seit 2009 acht regionale Pflegestützpunkte eingerichtet. In jedem Bezirk gibt es einen Pflegestützpunkt, in Wandsbek aufgrund der großen Bevölkerungszahl zwei. Damit wurde in Hamburg ein flächendeckendes Pflegeberatungsangebot geschaffen.

Ein weiterer Stützpunkt wurde beim Beratungszentrum sehen/hören/bewegen/sprechen für Eltern von Kindern mit Behinderungen und Pflegebedarf eingerichtet. Mit dem Pflegestützpunkt für Kinder und Jugendliche wird es Eltern von behinderten Kindern ermöglicht, alle Fragen und Angelegenheiten rund um das Thema Pflege und Behinderung an einem Ort zu klären.

Die Pflegekassen und die Bezirksämter stellen für jeden Pflegestützpunkt geeignete Beratungskräfte im Mindestumfang von drei Stellen zur Verfügung. Die Finanzierung der Pflegestützpunkte erfolgt durch die Kassen und die Bezirksämter.

Anzeige