Behördensuche

Behörden

Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen > Amt für Wohnen, Stadterneuerung und Bodenordnung

Amtsleitung

Karin Siebeck

WSB

  • Neuenfelder Straße 19
  • 21109 Hamburg
  • (040) 4 28 4 0 - 30 55  Kostenlos anrufen
    Unser Service für Sie
    Kostenlos anrufen bei:
    Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen > Amt für Wohnen, Stadterneuerung und Bodenordnung WSB

    Telefonnummer: (040) 4 28 4 0 - 30 55

    So funktioniert es: Geben Sie oben Ihre Festnetz-Telefonnummer inklusive Vorwahl ein und klicken Sie anschließend auf "Verbinden". Es wird zunächst eine Verbindung zu Ihrer Rufnummer hergestellt. Im Anschluss daran wird der von Ihnen gewünschte Teilnehmer angerufen. Hinweis: Die Leitung muss natürlich frei sein.

    Die Kosten für dieses Gespräch übernimmt
    Dumrath & Fassnacht KG (GmbH & Co.).


  • E-Mail

Weitere Informationen

Die Hauptaufgaben des Amtes für Wohnen, Stadterneuerung und Bodenordnung sind
- die Erarbeitung von Grundlagen in der Wohnungspolitik,
- Sicherung des Wohnraumbestandes und Förderung des Wohnungsbaus,
- Entwicklung von mittel- und langfristigen Konzeptionen und Programmen im Wohnungswesen,
- Modernisierung und Instandsetzung des Wohnungsbestandes,
- Entwicklung wohnungspolitischer Instrumente insbesondere zur besseren Wohnraumversorgung,
- Kooperationsverträge mit der Wohnungswirtschaft,
- Aufsicht über die Bezirksämter im Bereich des Wohnungswesens und der Stadterneuerung,
- Verbesserung der Lebensbedingungen in Stadtteilen mit besonderem Entwicklungsbedarf,
- Wahrnehmung ministerieller Aufgaben der Städtebauförderung (insbesondere Bund-Länder-Programme Soziale Stadt, Stadtumbau, Aktive Stadt- und Ortsteilzentren, Städtebaulicher Denkmalschutz, Zukunft Stadtgrün sowie Programme "Nationale Projekte des Städtebaus" und "Sanierung kommunaler Einrichtungen" nach dem Baugesetzbuch),
- Koordinierung und Weiterentwicklung des Rahmenprogramms Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE) mit den quartiersbezogenen fachpolitischen Schwerpunkten Beschäftigung, Bildung, lokale Ökonomie und Integration,
- Koordination der fachbehördenübergreifenden Zusammenarbeit im Rahmen der Integrierten Stadtteilentwicklung,
- Bodenordnung durch Umlegungs- und Flurbereinigungsverfahren,
- Vorbereitung städtebaulicher Entwicklungsmaßnahmen,
- Rechtsangelegenheiten für Bodenordnung und Stadterneuerung und
- Rechts- und Fachaufsicht über die Bezirksämter.

Dokumente und Formulare

     Herstellung und Unterhaltung von Kinderspiel- und Freizeitflächen, Aufstellung von Spielgeräten

    Anfahrt



    Amt für Wohnen, Stadterneuerung und Bodenordnung" />

    Anzeige