Behördensuche

Museen und Ausstellungen

Denkmal für die Opfer des Außenlagers Sasel an der Bergstedter Kirche

Dörte Wenker (Ev.-Luth. Kirchengemeinde Bergstedt)

  • Wohldorfer Damm 8
  • 22395 Hamburg
  • (040) 6 04 91 56  Kostenlos anrufen
    Unser Service für Sie
    Kostenlos anrufen bei:
    Denkmal für die Opfer des Außenlagers Sasel an der Bergstedter Kirche Dörte Wenker (Ev.-Luth. Kirchengemeinde Bergstedt)

    Telefonnummer: (040) 6 04 91 56

    So funktioniert es: Geben Sie oben Ihre Festnetz-Telefonnummer inklusive Vorwahl ein und klicken Sie anschließend auf "Verbinden". Es wird zunächst eine Verbindung zu Ihrer Rufnummer hergestellt. Im Anschluss daran wird der von Ihnen gewünschte Teilnehmer angerufen. Hinweis: Die Leitung muss natürlich frei sein.

    Die Kosten für dieses Gespräch übernimmt
    Dumrath & Fassnacht KG (GmbH & Co.).


  • E-Mail
  • Website

Weitere Informationen

Mahnmal für die Opfer des Frauenaußenlagers Sasel des KZ Neuengamme vor der Bergstedter Kirche. Am 18. November 1990 wurde die vom Mecklenburger Bildhauer Axel Peters (geboren 1944) gestaltete Anlage eingeweit. Sie besteht aus zwei Stelen aus Elbsandstein, die zu beiden Seiten eines Weges unmittelbar hinter der Kirche platziert wurden. Eine der Stelen trägt die Namen bzw. Häftlingsnummern von 34 Frauen und eines 33 Tage alten Säuglings . Sie kamen im Außenlager Sasel des KZ Neuengamme ums Leben, und waren bis zu ihrer Umbettung auf den Ohlsdorfer Friedhof im März 1957 auf dem Bergstedter Friedhof bestattet.

Anfahrt



Anzeige